Allgemeine Verkaufsbedingungen und rechtliche Hinweise
☁️ Kostenlose Lieferung ab 60€ (Deutschland) ☁️

Allgemeine Verkaufsbedingungen und rechtliche Hinweise

Impressum

IDENTIFIZIEREN

Die Hempi-Site, erreichbar unter der Adresse www.hempi.fr ist Eigentum der Firma Hempi mit der SIRET-Nummer 90328027900022, 1293 rue Nationale, 59310 Coutiches. Die Kontaktaufnahme kann per E-Mail erfolgen contact@hempi.fr . Die Einzelheiten des Designs, der Produktion und des Hostings der Website werden hier nicht näher erläutert.

NUTZUNGSBEDINGUNGEN

Zugriff und Nutzung der Website www.reoce.fr setzen die uneingeschränkte Akzeptanz der allgemeinen Nutzungsbedingungen voraus, die jederzeit ohne Vorankündigung aktualisiert oder geändert werden können.

INFORMATION

Die auf der Website bereitgestellten Informationen und Dokumente dienen nur zur Orientierung, ohne Gewähr für Vollständigkeit und können nicht in der Verantwortung des Eigentümers der Website liegen. Der Eigentümer haftet nicht für direkte oder indirekte Schäden, die durch die Nutzung der Website entstehen.

INTERAKTIVITÄT

Benutzer können Inhalte in speziellen Bereichen wie Rezensionsbereichen veröffentlichen. Die Autoren sind für die von ihnen geteilten Inhalte verantwortlich und übernehmen jegliche rechtliche Haftung. Der Eigentümer der Website behält sich das Recht vor, Inhalte zu löschen, die nicht den ethischen Standards der Website oder der geltenden Gesetzgebung entsprechen.

GEISTIGES EIGENTUM

Sofern nicht anders angegeben, besitzt HEMPI die ausschließlichen Rechte an allen Elementen der Website im Hinblick auf geistige Eigentumsrechte oder Nutzungsrechte. Jegliche Vervielfältigung oder Bearbeitung der Website oder ihrer Elemente ist ohne vorherige schriftliche Genehmigung untersagt. Jede unbefugte Nutzung kann rechtliche Schritte wegen Verstoßes nach sich ziehen.

STREITIGKEITEN

Die Nutzungsbedingungen der Website unterliegen französischem Recht. Alle Streitigkeiten, die sich aus der Nutzung der Website ergeben, unterliegen der ausschließlichen Zuständigkeit der französischen Gerichte, wobei der Sitz des Unternehmens der Gerichtsstand ist. Für die Beilegung etwaiger Streitigkeiten ist die französische Sprache maßgeblich.

Verkaufsbedingungen

Diese Website wird von HEMPI betrieben.

Auf der gesamten Website beziehen sich die Begriffe „wir“, „uns“ und „unser“ auf HEMPI. HEMPI stellt Ihnen als Benutzer diese Website einschließlich aller auf dieser Website verfügbaren Informationen, Tools und Dienste unter der Bedingung zur Verfügung, dass Sie alle hier aufgeführten Bedingungen, Konditionen, Richtlinien und Hinweise akzeptieren.

Durch den Besuch dieser Website und/oder den Kauf eines unserer Produkte nehmen Sie an unserem „Service“ teil und erklären sich mit den folgenden Bedingungen einverstanden („Allgemeine Verkaufsbedingungen“, „Allgemeine Verkaufs- und Nutzungsbedingungen“, „Bedingungen“). , einschließlich der zusätzlichen Geschäftsbedingungen und Richtlinien, auf die hierin verwiesen wird und/oder die über einen Hyperlink zugänglich sind. Diese Allgemeinen Verkaufs- und Nutzungsbedingungen gelten für alle Benutzer dieser Website, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Benutzer, die die Website durchsuchen, die Verkäufer, Kunden, Händler und/oder Mitwirkende an Inhalten sind.

Bitte lesen Sie diese Allgemeinen Verkaufs- und Nutzungsbedingungen sorgfältig durch, bevor Sie auf unsere Website zugreifen oder diese nutzen. Durch den Zugriff auf oder die Nutzung eines Teils dieser Website erklären Sie sich mit diesen Allgemeinen Verkaufs- und Nutzungsbedingungen einverstanden. Wenn Sie nicht allen Bedingungen dieser Vereinbarung zustimmen, dürfen Sie nicht auf die Website zugreifen oder die hier angebotenen Dienste nutzen. Sofern diese Allgemeinen Verkaufs- und Nutzungsbedingungen als Angebot gelten, beschränkt sich die Annahme ausdrücklich auf diese Allgemeinen Verkaufs- und Nutzungsbedingungen.

Alle neuen Funktionen und alle neuen Tools, die später zu diesem Shop hinzugefügt werden, unterliegen ebenfalls diesen Allgemeinen Verkaufs- und Nutzungsbedingungen. Die aktuellste Version der Allgemeinen Verkaufs- und Nutzungsbedingungen können Sie jederzeit auf dieser Seite einsehen. Wir behalten uns das Recht vor, Teile dieser Allgemeinen Verkaufs- und Nutzungsbedingungen zu aktualisieren, zu ändern oder zu ersetzen, indem wir Aktualisierungen und/oder Modifikationen auf unserer Website veröffentlichen. Es liegt in Ihrer Verantwortung, diese Seite regelmäßig zu überprüfen, um festzustellen, ob Änderungen vorgenommen wurden. Ihre fortgesetzte Nutzung oder Ihr Zugriff auf die Website nach der Veröffentlichung von Änderungen stellt die Annahme dieser Änderungen dar.

NUTZUNGSBEDINGUNGEN UNSERES ONLINE-SHOPS

Indem Sie diese Allgemeinen Verkaufs- und Nutzungsbedingungen akzeptieren, erklären Sie, dass Sie in Ihrem Land, Bundesstaat oder Ihrer Provinz die Volljährigkeit erreicht haben und dass Sie uns Ihr Einverständnis gegeben haben, jeder minderjährigen Person in Ihrem Obhut die Nutzung zu gestatten Diese Internetseite.

Die Verwendung unserer Produkte für illegale oder unbefugte Zwecke ist untersagt, und Sie dürfen bei der Nutzung des Dienstes auch nicht gegen Gesetze in Ihrer Gerichtsbarkeit verstoßen (einschließlich, aber nicht beschränkt auf die Gesetze zum Urheberrecht).

Jeder Verstoß gegen diese Allgemeinen Verkaufs- und Nutzungsbedingungen führt zur sofortigen Kündigung Ihrer Dienste.

GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

Wir behalten uns das Recht vor, jeder Person jederzeit und aus beliebigem Grund den Zugang zu den Diensten zu verweigern.

Sie verstehen, dass Ihre Inhalte (einschließlich Ihrer Kreditkarteninformationen) möglicherweise unverschlüsselt übertragen werden, einschließlich (a) Übertragungen über verschiedene Netzwerke; und (b) Änderungen zur Anpassung an die technischen Anforderungen für die Verbindung von Netzwerken oder Geräten. Kreditkarteninformationen werden bei der Übertragung über Netzwerke immer verschlüsselt.

Sie erklären sich damit einverstanden, ohne ausdrückliche schriftliche Genehmigung keinen Teil des Dienstes oder die Nutzung des Dienstes oder den Zugriff auf den Dienst oder den Kontakt auf der Website, über die der Dienst bereitgestellt wird, zu reproduzieren, zu vervielfältigen, zu kopieren, zu verkaufen, weiterzuverkaufen oder zu verwerten Hinweis unsererseits.

Die in dieser Vereinbarung verwendeten Überschriften dienen lediglich der Übersichtlichkeit und schränken diese Bedingungen weder ein noch beeinflussen sie sie anderweitig.

PRODUKTE

1 - Preise

​Der Verkäufer behält sich das Recht vor, seine Preise jederzeit zu ändern, verpflichtet sich jedoch, die zum Zeitpunkt der Bestellung angegebenen Preise anzuwenden, vorbehaltlich der Verfügbarkeit zu diesem Zeitpunkt.

Die Preise sind in Euro angegeben. Sie berücksichtigen nicht die Versandkosten, die zusätzlich in Rechnung gestellt und vor der Bestätigung der Bestellung angegeben werden. Die Preise berücksichtigen die am Tag der Bestellung geltende Mehrwertsteuer und jede Änderung des geltenden Mehrwertsteuersatzes wird automatisch im Preis der Produkte im Online-Shop berücksichtigt.

Wenn eine oder mehrere Steuern oder Abgaben, insbesondere Umweltabgaben, eingeführt oder nach oben oder unten geändert würden, könnte sich diese Änderung im Verkaufspreis der Produkte widerspiegeln.

2 – Verfügbarkeit

​Die auf unserer Website präsentierten Online-Verkaufsangebote gelten, sofern keine Angabe einer bestimmten Dauer erfolgt, solange die Produkte im elektronischen Katalog erscheinen und solange der Vorrat reicht.

Im Falle einer Nichtverfügbarkeit werden Sie gemäß Artikel L 121-20-3 des Verbraucherschutzgesetzes entweder direkt auf unserer Website oder per E-Mail oder Telefon über nicht vorrätige Artikel informiert. Nicht verfügbare Artikel werden auf Wunsch in Form einer Gutschrift oder Rückgutschrift der Bank zurückerstattet.

3 – Einhaltung der Angebote

Die Produkte entsprechen der aktuellen französischen Gesetzgebung und den in Frankreich geltenden Normen. Gemäß Artikel L 111-1 des Verbraucherschutzgesetzes hat der Verbraucher die Möglichkeit, sich vor der endgültigen Bestellung über die wesentlichen Merkmale der Produkte zu informieren, die er kaufen möchte.

Fotografien oder Abbildungen der Produkte stellen kein Vertragsdokument dar.

KUNDENKONTO

​Vor Abgabe einer Bestellung auf unserer Seite hat der Kunde die Möglichkeit, ein Kundenkonto anzulegen. Dazu muss er im Bereich „Mein Konto“ ein Formular ausfüllen und alle ihn betreffenden Informationen vervollständigen. Der Kunde verpflichtet sich, die Richtigkeit der bereitgestellten Informationen sicherzustellen und die Identität eines Dritten nicht zu verfälschen oder deren Alter zu ändern.

Der Kunde muss eine E-Mail-Adresse und ein Passwort angeben, mit denen er sich später auf der Website identifiziert. Der Benutzername und das Passwort sind persönlich und der Kunde verpflichtet sich, diese geheim zu halten.

DER BEFEHL

1 – Eine Bestellung aufgeben

Der Käufer hat die Möglichkeit, seine Bestellung online im Online-Katalog aufzugeben und das dort erscheinende Formular für jedes Produkt im Rahmen der verfügbaren Lagerbestände zu verwenden.

Der Käufer wird über die Nichtverfügbarkeit des bestellten Produkts oder der bestellten Ware informiert.

Damit die Bestellung bestätigt werden kann, muss der Käufer diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen akzeptieren, indem er auf die entsprechende Stelle klickt. Er muss außerdem die Adresse und die Lieferart auswählen und abschließend die Zahlungsmethode bestätigen.

Der Verkauf gilt als endgültig:

  • nach Zusendung der Bestätigung der Annahme der Bestellung durch den Verkäufer per E-Mail an den Käufer;
  • und nach Einziehung des gesamten Preises durch den Verkäufer.

    Mit jeder Bestellung akzeptieren Sie die Preise und Beschreibungen der zum Verkauf angebotenen Produkte. Etwaige Streitigkeiten zu diesem Punkt erfolgen im Rahmen eines möglichen Umtauschs und der unten genannten Garantien.

    In bestimmten Fällen, einschließlich Nichtzahlung, falscher Adresse oder anderen Problemen mit dem Konto des Käufers, behält sich der Verkäufer das Recht vor, die Bestellung des Käufers zu sperren, bis das Problem behoben ist.

    2 - Änderung der Bestellung

    Jede Auftragsänderung nach Bestätigung durch den Kunden bedarf der Annahme durch den professionellen Verkäufer.

    3 – Archivierung

    Die Archivierung von Bestellungen und Rechnungen erfolgt auf einem zuverlässigen und dauerhaften Datenträger, der gerichtlich als Nachweis vorgelegt werden kann.

    ZAHLUNG

    Es handelt sich um eine zahlungspflichtige Bestellung, das heißt, mit der Auftragserteilung ist die Zahlung durch den Käufer verbunden.

    Zur Bezahlung seiner Bestellung stehen dem Käufer nach seiner Wahl alle ihm vom Verkäufer zur Verfügung gestellten und auf der Website des Verkäufers aufgeführten Zahlungsarten zur Verfügung. Der Käufer garantiert dem Verkäufer, dass er bei der Bestätigung des Bestellformulars über die möglicherweise erforderlichen Berechtigungen zur Nutzung der von ihm gewählten Zahlungsmethode verfügt.

    Der Verkäufer behält sich das Recht vor, die gesamte Auftragsverwaltung und Lieferung auszusetzen, wenn die Genehmigung zur Zahlung per Kreditkarte von offiziell akkreditierten Organisationen verweigert wird oder die Zahlung nicht erfolgt. Der Verkäufer behält sich insbesondere das Recht vor, die Lieferung oder Bestellung eines Käufers zu verweigern, der eine frühere Bestellung ganz oder teilweise nicht bezahlt hat oder mit dem ein Zahlungsstreit besteht.

    Die Zahlung des Gesamtpreises erfolgt am Tag der Bestellung zu folgenden Bedingungen:

    • Bankkarte

    DIE LIEFERUNG

    1 - Liefergebiet

    ​HEMPI liefert auf dem gesamten französischen Festland, Belgien und Korsika.

    2 - Lieferzeiten

    Nach Bestätigung der Bestellung auf unserer Website www.hempi.fr verpflichten wir uns, die Produkte innerhalb von:

    • 2-5 Tage im französischen Mutterland und in Belgien

    In den oben genannten Fristen sind Bearbeitungs- und Lieferzeiten nicht enthalten.

    Fristen gelten nicht bei höherer Gewalt oder unvorhersehbaren Ereignissen.

    3 - Versandkosten

    Die Versandkosten gehen zu Lasten des Kunden, es sei denn, die Bestellung übersteigt einen zuvor festgelegten Betrag.

    4 - Lieferbedingungen

    ​Die Adresse, die Sie auf Ihrem Bestellformular angeben, ist diejenige, die für Ihre Lieferung verwendet wird.

    Lieferungen erfolgen durch:

    • per Lieferung zu Ihnen nach Hause über La Poste.
    • durch Lieferung an einen Relaispunkt über Mondial Relay

      Wird das Produkt zur Verfügung gestellt, muss es vom Kunden innerhalb von fünfzehn Tagen nach der Bereitstellungsmitteilung abgeholt werden.

      Wenn innerhalb der angegebenen Frist keine Neuigkeiten vom Kunden eingehen, kann HEMPI nach formeller Mitteilung des Kunden, die wirkungslos bleibt, mit dem Widerruf fortfahren und die Bestellung automatisch kündigen. Versandkosten werden nicht erstattet, etwaige Rücksendekosten gehen zu Lasten des Kunden.

      PRODUKTKONFORMITÄT

      Wenn die Produkte an den Verkäufer zurückgegeben werden müssen, muss innerhalb von 14 Tagen nach Lieferung eine Rückgabeanforderung an den Verkäufer gestellt werden. Außerhalb dieser Frist eingereichte Reklamationen können nicht akzeptiert werden. Die Rückgabe des Produkts kann nur für Produkte im Originalzustand (Verpackung, Zubehör, Anleitung usw.) akzeptiert werden.

      1- Lieferung und Gefahrübergang

      Der Verkäufer wählt einen Spediteur, der die Lieferung bis zum Haus seines Kunden durchführt, er reist also auf Gefahr des Verkäufers.

      Mit der physischen Inbesitznahme der Ware durch den Kunden geht die Gefahr auf den Käufer über, dies gilt auch für das Verlust- oder Beschädigungsrisiko, das im Zeitpunkt der physischen Inbesitznahme auf den Kunden oder einen von ihm benannten Dritten übergeht.

      Das Eigentum an dem Produkt geht mit der tatsächlichen Lieferung auf den Kunden über.

      2- Verspätete Lieferung

      Erfolgt die Lieferung nicht innerhalb von 30 Tagen nach dem Datum der Online-Bestellung, kann der Kunde eine Rückerstattung von HEMPI verlangen.

      Diese Frist gilt nicht im Falle höherer Gewalt.

      3- Nichtlieferung

      Bei Nichtlieferung handelt es sich um eine völlige Nichtlieferung, die automatisch zur Kündigung des Kaufvertrages und zur Rückerstattung des gezahlten Preises, einschließlich der Lieferkosten, führt.

      Eine Verzögerung oder ein Zwischenfall bei der Lieferung gilt nicht als Nichtlieferung.

      4- Lieferfehler

      Der Käufer muss dem Verkäufer noch am selben Tag der Lieferung oder spätestens am ersten Werktag nach der Lieferung jegliche Reklamation wegen Lieferfehlern und/oder Nichtübereinstimmung der Produkte in Beschaffenheit oder Qualität in Bezug auf die Angaben in der Bestellung mitteilen bilden. Nach Ablauf dieser Frist eingereichte Reklamationen werden abgelehnt.

      Der Anspruch kann nach Wahl des Käufers wie folgt geltend gemacht werden:

      • telefonisch unter folgender Nummer: 0627283865
      • per E-Mail an folgende Adresse: contact@hempi.fr

        Jede Reklamation, die nicht gemäß den oben genannten Regeln und innerhalb der Fristen eingereicht wird, kann nicht berücksichtigt werden und entbindet den Verkäufer von jeglicher Haftung gegenüber dem Käufer.

        Nach Eingang der Reklamation vergibt der Verkäufer eine Umtauschnummer für das/die betroffene(n) Produkt(e) und teilt diese dem Käufer per E-Mail mit. Der Umtausch eines Produktes kann erst nach Vergabe der Umtauschnummer erfolgen.

        Im Falle eines Liefer- oder Umtauschfehlers muss jedes umzutauschende oder zu erstattende Produkt vollständig und in der Originalverpackung von Colissimo Registered an den Verkäufer an die folgende Adresse zurückgesandt werden, die wir Ihnen mitteilen.

        Die Rücksendekosten liegen in der Verantwortung des Käufers.

        RECHT AUF WIDERRUF

        ​Wenn die Produkte an den Verkäufer zurückgegeben werden müssen, muss innerhalb von 15 Tagen nach der Lieferung eine Rückgabeanforderung an den Verkäufer gestellt werden. Außerhalb dieser Frist eingereichte Reklamationen können nicht akzeptiert werden. Die Rückgabe des Produkts kann nur für Produkte im Originalzustand (Verpackung, Zubehör, Anleitung usw.) akzeptiert werden. Vom Kunden beschädigte und/oder verschmutzte Produkte werden nicht zurückgenommen.

        Es obliegt dem Kunden, den Nachweis dieser Rücksendung zu erbringen.

        Der Kunde erhält innerhalb von 7 Tagen nach Eingang der zurückgegebenen Bestellung bei HEMPI den gesamten Betrag seiner Bestellung zum Rechnungspreis (ohne Versandkosten) erstattet. Diese Rückerstattung erfolgt mit demselben Zahlungsmittel wie bei der ursprünglichen Transaktion.

        Die Rücksendung kann von HEMPI aus den oben genannten Gründen abgelehnt werden. Die Bestellung wird dann auf Kosten des Kunden an diesen zurückgesandt, ohne dass dieser eine Entschädigung oder ein Recht auf Rückerstattung verlangen kann.

        PRODUKTGARANTIE

        1- Gesetzliche Konformitätsgarantie

        Der Verkäufer garantiert die Konformität der verkauften Waren mit dem Vertrag und ermöglicht dem Käufer, einen Antrag im Rahmen der gesetzlichen Konformitätsgarantie gemäß den Artikeln L. 217-4 ff. des Verbraucherschutzgesetzes zu stellen.

        Im Falle der Umsetzung der gesetzlichen Konformitätsgarantie wird darauf hingewiesen, dass:

        • Der Käufer hat eine Frist von 2 Jahren ab Lieferung der Ware, um tätig zu werden;
        • Der Käufer kann vorbehaltlich der in Artikel L. 217-17 des Verbraucherschutzgesetzes vorgesehenen Kostenbedingungen zwischen Reparatur oder Ersatz der Ware wählen.
        • Der Käufer muss bei Neuware innerhalb von 24 Monaten nach Lieferung der Ware keinen Nachweis über die Vertragswidrigkeit der Ware erbringen.

        2- Gesetzliche Garantie gegen versteckte Mängel

        Gemäß den Artikeln 1641 ff. des Bürgerlichen Gesetzbuches haftet der Verkäufer für versteckte Mängel, die sich auf die verkaufte Immobilie auswirken können. Es obliegt dem Käufer, nachzuweisen, dass die Mängel zum Zeitpunkt des Verkaufs der Immobilie vorhanden waren und geeignet sind, die Immobilie für die beabsichtigte Nutzung unbrauchbar zu machen. Diese Garantie muss innerhalb von zwei Jahren ab Entdeckung des Mangels umgesetzt werden.

        Der Käufer kann gemäß Artikel 1644 des Bürgerlichen Gesetzbuches wählen, ob er vom Verkauf zurücktreten oder den Preis mindern möchte.

        HÖHERE GEWALT

        Alle Umstände, die außerhalb der Kontrolle der Parteien liegen und die die Erfüllung ihrer Verpflichtungen unter normalen Bedingungen verhindern, gelten als Gründe für die Befreiung der Parteien von ihren Verpflichtungen und führen zu deren Aussetzung.

        Die Partei, die sich auf die oben genannten Umstände beruft, muss die andere Partei unverzüglich über deren Eintritt sowie über deren Verschwinden informieren.

        Als höhere Gewalt gelten alle unwiderstehlichen Tatsachen oder Umstände, die außerhalb der Parteien liegen, unvorhersehbar, unvermeidbar, unabhängig vom Willen der Parteien sind und von diesen trotz aller zumutbaren Bemühungen nicht verhindert werden können. Als Fälle höherer Gewalt oder unvorhergesehener Ereignisse gelten ausdrücklich folgende Fälle, zusätzlich zu denen, die üblicherweise in der Rechtsprechung der französischen Gerichte gelten: die Blockierung von Transport- oder Versorgungsmitteln, Erdbeben, Brände, Stürme, Überschwemmungen, Blitzschlag, Stilllegung von Telekommunikationsnetzen oder spezifische Schwierigkeiten bei Telekommunikationsnetzen außerhalb der Kunden.

        Die Parteien kommen zusammen, um die Auswirkungen des Ereignisses zu prüfen und sich auf die Bedingungen zu einigen, unter denen die Vertragsausführung fortgesetzt wird. Dauert die höhere Gewalt länger als drei Monate an, können diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen vom Geschädigten gekündigt werden.

         GEISTIGES EIGENTUM

        Der Inhalt der Website bleibt Eigentum des Verkäufers, der alleinige Inhaber der geistigen Eigentumsrechte an diesem Inhalt ist.

        Der Käufer verpflichtet sich, diese Inhalte nicht zu nutzen; Jegliche vollständige oder teilweise Vervielfältigung dieses Inhalts ist strengstens untersagt und kann einen Straftatbestand der Fälschung darstellen.

        COMPUTER UND FREIHEIT

        Die vom Käufer angegebenen personenbezogenen Daten sind für die Abwicklung seiner Bestellung und die Erstellung von Rechnungen erforderlich.

        Sie können den Partnern des Verkäufers mitgeteilt werden, die für die Ausführung, Bearbeitung, Verwaltung und Bezahlung der Bestellungen verantwortlich sind.

        Die Verarbeitung der über die Website www.hempi.fr übermittelten Informationen war Gegenstand einer Erklärung gemäß der DSGVO, die auf der Website www.hempi.fr verfügbar ist

        Der Käufer hat ein dauerhaftes Recht auf Zugang, Änderung, Berichtigung und Widerspruch in Bezug auf die ihn betreffenden Informationen. Dieses Recht kann unter den auf der HEMPI-Website festgelegten Bedingungen und Konditionen ausgeübt werden.

        TEILWEISE NICHTVALIDIERUNG

        Sollten eine oder mehrere Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen aufgrund eines Gesetzes, einer Verordnung oder aufgrund einer rechtskräftigen Entscheidung eines zuständigen Gerichts für ungültig erklärt werden, behalten die übrigen Bestimmungen ihre volle Gültigkeit und ihren Geltungsbereich.

        NICHTVERZICHT

        Die Tatsache, dass eine der Parteien einen Verstoß der anderen Partei gegen eine der in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen genannten Verpflichtungen nicht ausnutzt, kann für die Zukunft nicht als Verzicht auf die betreffende Verpflichtung ausgelegt werden.

        TITEL

        Im Falle von Auslegungsschwierigkeiten zwischen den Überschriften, die am Anfang der Klauseln stehen, und einer der Klauseln werden die Überschriften für nichtexistent erklärt.

        VERTRAGSSPRACHE

        Diese allgemeinen Verkaufsbedingungen sind in französischer Sprache verfasst. Im Falle einer Übersetzung in eine oder mehrere Fremdsprachen ist im Streitfall allein der französische Text maßgebend.

        Mediation und Streitbeilegung _

        Der Käufer kann im Streitfall auf eine herkömmliche Mediation, insbesondere auf die Verbraucherschlichtungskommission oder auf bestehende branchenspezifische Schlichtungsstellen, oder auf alternative Formen der Streitbeilegung (z. B. Schlichtung) zurückgreifen. Die Namen, Kontaktdaten und E-Mail-Adresse des Mediators finden Sie auf unserer Website.

        Gemäß Artikel 14 der Verordnung (EU) Nr. 524/2013 hat die Europäische Kommission eine Plattform zur Online-Streitbeilegung eingerichtet, die die unabhängige außergerichtliche Beilegung von Online-Streitigkeiten zwischen Verbrauchern und Gewerbetreibenden erleichtert. „Europäische Union. Diese Plattform ist unter folgendem Link erreichbar: https://webgate.ec.europa.eu/odr/ .

        ANWENDBARES RECHT

        Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen unterliegen der Anwendung des französischen Rechts. Das zuständige Gericht ist das gerichtliche Gericht.

        Dies gilt sowohl für materielle Regeln als auch für formelle Regeln. Im Falle einer Streitigkeit oder Reklamation wird sich der Käufer vorrangig an den Verkäufer wenden, um eine gütliche Lösung zu finden.

        SCHUTZ PERSONENBEZOGENER DATEN

        Daten gesammelt

        Die auf dieser Website erfassten personenbezogenen Daten lauten wie folgt:

        • Kontoeröffnung: bei der Erstellung des Benutzerkontos sein Name; Vorname ; E-Mail-Adresse ; Telefonnummer ; Adresse ;
        • Verbindung: Wenn der Nutzer eine Verbindung zur Website herstellt, erfasst der Nutzer insbesondere seinen Vor- und Nachnamen, Verbindungsdaten, Nutzungsdaten, Standortdaten und Zahlungsdaten;
        • Profil: Die Nutzung der auf der Website bereitgestellten Dienste ermöglicht Ihnen die Erstellung eines Profils, das eine Adresse und eine Telefonnummer enthalten kann;
        • Zahlung: Im Rahmen der Bezahlung der auf der Website angebotenen Produkte und Dienstleistungen werden Finanzdaten zum Bankkonto oder zur Kreditkarte des Nutzers erfasst;
        • Kommunikation: Wenn die Website zur Kommunikation mit anderen Mitgliedern genutzt wird, unterliegen die Daten über die Kommunikation des Benutzers einer vorübergehenden Speicherung.
        • Cookies: Im Rahmen der Nutzung der Website werden Cookies verwendet. Der Benutzer hat die Möglichkeit, Cookies in seinen Browsereinstellungen zu deaktivieren.

          Verwendung personenbezogener Daten

          Der Zweck der von Benutzern erhobenen personenbezogenen Daten besteht darin, die Dienste der Website bereitzustellen, sie zu verbessern und eine sichere Umgebung aufrechtzuerhalten. Im Einzelnen sind die Verwendungsmöglichkeiten wie folgt:

          • Zugriff und Nutzung der Website durch den Benutzer;
          • Verwaltung des Betriebs und der Optimierung der Website;
          • Organisation der Nutzungsbedingungen von Zahlungsdiensten;
          • Überprüfung, Identifizierung und Authentifizierung der vom Nutzer übermittelten Daten;
          • Bereitstellung der Möglichkeit für den Benutzer, mit anderen Benutzern der Website zu kommunizieren;
          • Implementierung von Benutzerunterstützung;
          • Personalisierung von Diensten durch Anzeige von Werbung basierend auf dem Browserverlauf des Benutzers und entsprechend seinen Vorlieben;
          • Prävention und Erkennung von Betrug, Malware (Schadsoftware) und Management von Sicherheitsvorfällen;
          • Verwaltung möglicher Streitigkeiten mit Benutzern;
          • Versenden von kommerziellen und Werbeinformationen basierend auf Benutzerpräferenzen.

            Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte

            In folgenden Fällen können personenbezogene Daten an Drittunternehmen weitergegeben werden:

            • Wenn der Nutzer Zahlungsdienste nutzt, steht die Website zur Durchführung dieser Dienste in Kontakt mit dritten Bank- und Finanzunternehmen, mit denen sie Verträge abgeschlossen hat;
            • wenn der Nutzer in den kostenlosen Kommentarbereichen der Website öffentlich zugängliche Informationen veröffentlicht;
            • wenn der Benutzer der Website eines Dritten den Zugriff auf seine Daten gestattet;
            • wenn die Website die Dienste von Dienstleistern nutzt, um Benutzerunterstützung, Werbung und Zahlungsdienste bereitzustellen. Diese Dienstleister haben im Rahmen der Erbringung dieser Dienste nur begrenzten Zugriff auf Benutzerdaten und sind vertraglich verpflichtet, diese im Einklang mit den Bestimmungen der geltenden Vorschriften zum Schutz personenbezogener Daten zu verwenden. Personal;
            • Sofern gesetzlich vorgeschrieben, kann die Website Daten übermitteln, um auf gegen die Website erhobene Ansprüche zu reagieren und um administrative und rechtliche Verfahren einzuhalten;
            • Wenn die Website an einer Fusion, Übernahme, Übertragung von Vermögenswerten oder einem Insolvenzverfahren beteiligt ist, kann es erforderlich sein, alle oder einen Teil ihrer Vermögenswerte, einschließlich personenbezogener Daten, zu übertragen oder zu teilen. In diesem Fall werden die Nutzer darüber informiert, bevor personenbezogene Daten an Dritte weitergegeben werden.

              Sicherheit und Privatsphäre

              Die Website implementiert organisatorische, technische, softwaretechnische und physische digitale Sicherheitsmaßnahmen, um personenbezogene Daten vor Veränderung, Zerstörung und unbefugtem Zugriff zu schützen. Es ist jedoch zu beachten, dass das Internet keine völlig sichere Umgebung ist und die Website die Sicherheit der Übertragung oder Speicherung von Informationen im Internet nicht garantieren kann.

              Umsetzung von Benutzerrechten

              Gemäß den für personenbezogene Daten geltenden Vorschriften stehen den Benutzern die folgenden Rechte zu, die sie ausüben können, indem sie ihre Anfrage an die folgende Adresse richten: contact@laserrecbd.com.

              • Auskunftsrecht: Sie können ihr Auskunftsrecht ausüben, um die sie betreffenden personenbezogenen Daten zu erfahren. In diesem Fall kann die Website vor der Umsetzung dieses Rechts einen Nachweis der Identität des Benutzers verlangen, um deren Richtigkeit zu überprüfen.
              • das Recht auf Berichtigung: Wenn die von der Website gespeicherten personenbezogenen Daten unrichtig sind, können sie eine Aktualisierung der Informationen verlangen.
              • das Recht auf Löschung von Daten: Benutzer können die Löschung ihrer personenbezogenen Daten gemäß den geltenden Datenschutzgesetzen beantragen.
              • das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung: Benutzer können von der Website verlangen, die Verarbeitung personenbezogener Daten gemäß den in der DSGVO vorgesehenen Voraussetzungen einzuschränken.
              • Recht auf Widerspruch gegen die Datenverarbeitung: Nutzer können der Verarbeitung ihrer Daten gemäß den in der DSGVO vorgesehenen Voraussetzungen widersprechen.
              • das Recht auf Portabilität: Sie können verlangen, dass die Website ihnen die ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten zur Verfügung stellt, um sie an eine neue Website zu übertragen.

                Entwicklung dieser Klausel

                Die Website behält sich das Recht vor, jederzeit Änderungen an dieser Klausel zum Schutz personenbezogener Daten vorzunehmen. Im Falle einer Änderung dieser Klausel zum Schutz personenbezogener Daten verpflichtet sich die Website, die neue Version auf ihrer Website zu veröffentlichen. Die Website informiert die Benutzer außerdem per E-Mail über die Änderung, und zwar innerhalb einer Frist von mindestens 15 Tagen vor dem Datum des Inkrafttretens. Wenn der Nutzer mit den Bedingungen der Neufassung der Klausel zum Schutz personenbezogener Daten nicht einverstanden ist, hat er die Möglichkeit, sein Konto zu löschen.

                Nehmen Sie am Abenteuer teil

                Ratschläge, FAQ, Backstage, Meme und vieles mehr ...

                FacebookInstagram